Dienstag, 29. August 2017

Drei Dinge - Dienstags im Spätsommerherbst


Nachdem ich meinen 3Ds-Donnerstag wegen Zeitmangels gerade an diesem Tag aufgegeben habe, wird der Dienstag jetzt "be-deet". Heißt: Drei Dinge am Dienstag, die mir wichtig sind und meinen Alltag darstellen.

1. Die letzten Sonnenblumen
Nachdem ich mich langsam damit abfinde, dass es herbstelt (morgens auf jeden Fall) und auch die Sonnen- und Sommerblumen draußen vor sich hin altern, steht nun quasi ein Anschiedsstrauß auf der Fensterbank. Bin jetzt im Herbst-Modus. Mach´s gut, Sommer! Hast mir viel Freude gemacht und mir einfach gut gefallen!



2. Badewannigkeiten
Baden in solch einer Wanne wird im Herbst sicher noch sehr viel öfter auf dem Programm stehen. Getestet haben wir sie bereits und das Planschen hält sich bei uns tatsächlich in Grenzen. Tuch auf den Boden gelegt und gut.


3. Flammkuchen
Herrlich einfach und schnell selber gemacht ist Flammkuchen so richtig was für den Herbst. Im Sommer habe ich andere Prioritäten, aber jetzt steht er wieder auf dem Speiseplan bei uns. Unsere Variante ist mit Ziegenfrischkäse, Schmand, Lauchzwiebeln und Speck. 

Kommentare:

  1. Alles sehr edel! Nur: Herbst? Bei über 30° hier bei uns steht mir der Sinn noch nicht.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar! Tagsüber ja, aber morgens... Dicke Weste ist da schon angesagt. Hab jetzt tatsächlich genug vom Sommer. Bin jetzt im HERBST-Modus.
      Liebe Grüße
      Solveig

      Löschen
  2. die Badewanne ........ seufz - ein Traum!!!
    liebe Solveig, ich bin eigentlich noch nicht in Herbststimmung
    von mir aus könnte noch ein paar Wochen Sommer sein (wir brauchen nämlich noch eine große Ladung Heu für den Winter - das Gras liegt nun seit gestern zum trocknen)
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  3. UI, Solveig, na, und ab in die Wanne im Herbst - baden mit Fenster... hab ich ja leider nicht, hätt ich gerne, ich mache mir dann immer meine Kerzlein an ;) Aber eine Wanne auf Füßen hab´ich auuuuuch, freuiiii!
    Und alles bei Dir riecht dann sicherlich nach diesen Holzdielen, na, DAS ist Herbst.
    Habt es euch so richtig schnuffig gemacht (vor allem nicht so vollgeballert :))))
    Einen spätsommerlichen angehenden Herbstgruß, alles Liebe und fröhlichstes Weiterwursteln, nun kommt eh die heimelige Zeit, das genießt ihr sicher diesmal besonders, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  4. "l'automne" : habe keine ungeduld um ihn zu treffen ;) hier sieht einiges nicht mehr ganz nach sommer aus aber im herzen trage ich ihn so gerne und verzeihe ihm dass es heute ein bischen zu warm ist :)
    flammkuchen sieht sehr appetitlich aus !
    lieber gruss

    AntwortenLöschen
  5. weil bei uns der sommer praktisch ausgefallen ist (bis auf die letzten paar tage), will ich noch nicht in den herbstmodus umsatteln, obwohl ich den so gerne mag. ich mag aber auch sehr deine reduzierte deko!! bei mir stehen die fensterbänke voll. zwar mit schönen dingen, aber nach deinem wohnzimmerbild steht mir gerade der sinn nach erneutem entrümpeln!
    flammkuchen, ja gern!! so herbstlich könnte man gut mal pfifferlinge drauflegen...
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  6. Nö, wie Mano will ich den Sommer (der gerade herbstelt) noch nicht hergeben. Wir haben hier oben nichts von ihm gehabt. Aber ich werde es nicht ändern können und kann dann bald guten Gewissens wieder drinnen werkeln. Die Badewanne ist ein Traum .
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  7. Bin auch voll im herbstmodus....die 30 Grad können mich mal und sind ab heute hier wohl auch Geschichte. Endlich nicht mehr schwitzen!!!!
    Annette

    AntwortenLöschen