Samstag, 13. Oktober 2018

Herbst-Treppauf



Freu-Faktor und Wochen-Kleinglücke

- meine Herbstferien in vollen Zügen genossen und einfach mal (fast) gar nichts gemacht (Entschleunigung pur!)
- Kurztripp nach Bamberg zu Toms Familie gemacht (auch Franken ist immer eine Reise wert und das nicht nur wegen der Architektur und der Häuser, die ich dann alle haben und sanieren will!)
- endlich wieder Zeit zum Malen gehabt (Blog vonLeidenberg)
- Vergessenes wiederentdeckt und positive Beschlüsse daraus gezogen (aufwärts geht´s, denn der Weg führt nach oben, nicht nach unten)

 

Freitag, 12. Oktober 2018

Aufgeräumt: Ankleide-Büro


Manchmal sind es die kleinen Veränderungen, die einen zum Teil unmerklich, aber weiterbringen. Hier im Ankleide-Büro wurde ein wenig aufgeräumt und Vorhänge angebracht.



An die Schränke müsste ich auch noch, und von vernünftigem Büro ist hier noch lange keine Rede (das soll ohnehin oben auf den Speicher), das bisschen mehr an Ordnung tut´s im Augenblick jedoch auch schon.

Donnerstag, 11. Oktober 2018

Verschachteltes auspacken


Habe beim Aufräumen meine Naturschachteln wiedergefunden und mit Vorfreude den Beschluss gefasst, meine Basteleien wieder aufzunehmen. "Schachtelwelten" und "Gebundenes Wissen" scharren jetzt wieder in den Startlöchern.
Dabei wurde mir nicht zum ersten Mal bewusst, dass Vieles im Alltag einfach verschwindet, untergeht und aus Zeitmangel in Vergessenheit gerät, das einem einmal Spaß gemacht hat. Ich kann zwar nicht wirklich über Spaßmangel in meinem Leben klagen, habe mir jedoch trotzdem vorgenommen, mehr darauf zu achten, dass dieser noch üppiger in Erscheinung tritt. 

Zu dem Herbstthema der Schachteln passt meine Herbst-Liste mit Dingen, die ich in Angriff nehmen möchte, weil auch sie Spaß und Freude für mich bedeuten:

Sonntag, 7. Oktober 2018

Samstag, 1. September 2018

Flurbereinigung



Dem Flur wird zu Leibe gerückt, denn das macht unglaublich viel an Wohnqualität aus. Man käme, wenn er fertig ist, rein und sähe die Baustelle nicht auf den ersten Blick. Und bislang hat sich bereits eine Menge getan. Oben ein aktuelles Bild, darunter eins aus dem Jahr 2011. Wie man sieht hat die Treppe auch schon einen Schliff abbekommen.

Sonntag, 26. August 2018

Der Tisch ist gedeckt





So sieht´s also aus, wenn bei uns der Tisch gedeckt ist. Essen ist ja immer eine feine Sache und bei uns - Dank Tom´s Kochkünsten - auch noch ein Genuss. 
Werde mich gleich mal an den Speiseplan für die Woche machen. Das erleichert uns den gezielten Einkauf, es reduziert die Spontankäufe und so wird deutlich weniger weggeworfen, weil´s im Kühlschrank o.ä. ungenutzt und unbeachtet vergammelt ist. 

Mittwoch, 22. August 2018

Leise Töne



Manchmal hängt man wie in einer Warteschleife fest - nur dass man das Gefühl hat, permanent auf der Stelle zu treten. Müde bis zum Abwinken und Erschöpfung pur, nichts klappt, alles ist zu viel und dann auch noch Menschen, die Kontakt zu einem wollen ("Wann treffen wir uns denn endlich mal zum Kaffee?"... am liebsten dieses Jahr gar nicht mehr...).
Ordnung schaffen... mein derzeitiges Lieblingsmotivatorthema bringt´s auch nicht mehr, oder zumindest fast, denn am Sonntag haben wir die komplette Mülltonne von Häuschenklein mit Speicherkram von dort vollgemacht. Ha!