Samstag, 18. Juni 2011

Draußen auf dem Hof




Nachdem ich jetzt in den letzten Wochen nur geräumt habe (allein 17 Tonnen Altmetall wurden entsorgt) komme ich so langsam voran. Leer sind Haus und Nebengebäude aber noch immer nicht. Heute hatte ich endlich mal wieder Zeit, nach Ideen für die hintere Garage zu suchen. Da ich ja jetzt nur einen Hof habe (keinen Garten), will ich wenigstens einen Stellplatz als Lounge nutzen, um zumindest die Möglichkeit des Draußensitzens zu haben. Das letzte Bild oben kommt der zukünftigen Situation schon recht nah. So ähnlich könnte es dann dort hinten aussehen. Aber bis dahin.... träumen kann ich ja schon mal...



Auf Wunsch von Carmen hier ein Bild, wie der Hof im Augenblick tatsächlich aussieht. Da das Haus mitten im Dorf steht, haben wir die Freifläche vor den Feiertagen aufgeräumt, damit es zumindest außen nicht so chaotisch wirkt.
Es ändert sich momentan jedoch weder außen noch innen so schnell etwas, wie ich es gerne hätte... Aber ich arbeite daran ;-).

Bilder oben: www.mirabeau-versand.de

Kommentare:

  1. Mich würde ja der derzeitige Zustand des Hofs mehr interessieren als Bilder aus dem Katalog, die gar nicht vom Hof sind, damit ich dann später einen Vorher/Nachher-Eindruck hätte.

    AntwortenLöschen
  2. Durch das Räumen hat sich der Zustand des Hofs leider kaum verändert. Ständig kommt was weg und wenn Platz ist, steht direkt wieder neuer Müll drauf. Ein augenblicklich recht nerviger Kreislauf. Wollte nicht ständig Schrottbilder zeigen :-(. Das sehe ich selbst ja jeden Tag...
    LG Solveig

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Solveig,

    das kann ich sehr gut verstehen. Man möchte sich ja hin und wieder auch mit schönen Dingen beschäftigen.

    Herzliche Grüße und ein angenehmes Wochenende
    Carmen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Solveig,
    Uns geht es gerade genauso wie Dir. Unterschied das es bei uns leider kein Hof ist, sondern ein Haus aus den 50er Jahren. Man hat den Eindruck es wird ehr schlimmer als besser. Hoffe das man bald richtige Fortschritte sieht, sonst sehe ich schwarz, dass wir Weihnachten drin sind. Wünsche Dir weiterhin viel Energie. Liebste Grüße Nina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Solveig, erst eben habe ich es gelesen - ich gratuliere dir zum Hauskauf und wünsche dir viel, viel Freude. Bin mir sicher, dass es nach einer ersten Renovation ein Bijou wird; es sieht auf jeden Fall vielversprechend aus! Herzliche Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja ein wirklich spannendes und arbeitsreiches Projekt!

    Wenn das Haus so schön wird wie der Blog wird es wunderschön!

    :-)

    Salut!
    Franka

    AntwortenLöschen