Donnerstag, 25. August 2016

Korbstrauß mit Fetthenne




Meine Friday-Flowerday-Blumen kommen heute schon, weil ich morgen Konferenz habe und die Klasse für Montag vorbereiten will. Ab nächtste Woche hat mich die Arbeitswelt nämlich wieder...
Etwas Frischgrünblumiges wollte aber trotzdem in die Wohnzimmerecke. Bin mal gespannt, wie das Gesteck aussieht, wenn sich die Blüten der Hohen Fetthenne in ein paar Tagen rosa geöffnet haben.



Kleine Fortschritte macht auch das Zuputzen der Wohnzimmerwände. Die Vorarbeiten für den Oberputz sind allmählich fertig.

verlinkt mit: https://holunderbluetchen.blogspot.de/2016/08/friday-flowerday-3516.html

Freitag, 19. August 2016

Sonne im Haus - Überraschungsblumen







Als wir gestern auf dem Hof herumwerkelten und Wuchshilfen für den Blauregen befestigten, hielt plötzlich eine Bekannte an, sprang aus dem Auto, drückte mir einen Strauß Sonnenblumen in die Hand, knuddelte mich mit einem "Einfach so! Hab´dich grad hier stehen sehen - muss wieder weg!"... und weg war sie. 
So stand ich dann total verdutzt und über die Blumen hocherfreut da und hab´ mein Glück gar nicht fassen können. Und wie schön Blumiges auf der Baustelle aussieht... bevor die nächsten Wandverputzbilder kommen, musste erst mal wieder was "Schönes" fotografiert werden...

Samstag, 13. August 2016

Glamour- und Freufaktor... Wohnzimmerwand


Oh, wie es glitzert und funkelt... das Streckmetall... Vor dem Verputzen der Wände ist diese Vorarbeit unerlässlich, denn ohne das Streckmetall würde der Verputz nicht auf dem Ständerwerk aus Holz halten. Risse und Abplatzungen wären vorprogrammiert. Früher hat man dutzende von Nägeln in die Balken geschlagen und sie mit Draht im Zickzack verbunden, ähnlich der Schnürung bei Schuhen. Heute erledigen dies besagte zurechtgeschnittene Metallmatten mit ihren Haken. 


Im Laufe der Woche wurde die Elektrik für den Raum fertig gemacht, Lampen und Steckdosen angeschlossen. Jetzt kann man das Licht per Schalter anmachen, nicht mehr per Sicherungskasten. Ein Freufaktor für mich!

Unser Samstagsziel ist also das Fertig-Vorbereiten der Wand und das Aufbringen des Unterputzes der ersten Wand im Wohnzimmer (Tom). Meine Arbeit wird Bad-Streichen und Badezimmertür-Lackieren sein.
Darüber sehr erfreute Fotos folgen im Anschluss... 

Freitag, 12. August 2016

Wiesenblumen in Gelb

  
 

 

Und wieder hat mir ein Streifzug über die Wiese ein nettes Sträußchen eingebracht. Als Tischdeko steht es nun schon seit einigen Tagen in meiner Küche und blüht zufrieden vor sich hin.


Samstag, 6. August 2016

Buchenäste für die Vase

 


 
Draußen im Garten findet sich ja immer das ein oder andere Blümchen, das ich dann unbedingt für die Vase mitnehmen muss. Heute stand ich unter einem der Gartenbäume und fand die Buchenäste einfach so interssant. Die werden mir sicher in den nächsten Wochen noch so einige Motive bieten.



Was mich an diesem Wochenende freut: Nach ewigem und ewigem Schleifen und Grundieren haben wir es aufgegeben, erst die Türen fertig zu machen und danach den nächsten Raum in Angriff zu nehmen. Mein Bitten hatte Erfolg. Jetzt ist die Elektrik im Wohnzimmer fertig und es kann optisch an den Wänden weitergehen... Mit nur grundierten, aber noch nicht endlackierten Türen kann ich leben - mit abgeranzten Baustellenwänden mittlerweile nicht mehr...

verlinkt mit: http://rita-mithandundherz.blogspot.de/2016/08/sonntagsfreude.html
verlinkt mit:  http://soulsistermeetsfriends.com/2016/08/07/blogparade-sonntagsglueck-die-ersten-aepfel-vom-baum/
verlinkt mit:  http://kaminrot.blogspot.de/2016/08/samstagsplausch-3216.html
verlinkt mit:  http://frollein-pfau.blogspot.de/2016/08/mittwochsmagich-bad-ape-cologne.html

Freitag, 5. August 2016

Wiesenblumen





Bei einem Spaziergang über die Wiese habe ich ein wenig "Unkraut" gesammelt. Ich mag Wiesenblumen unglaublich gerne - wild, ungekünstelt und einfach sie selber...


Donnerstag, 4. August 2016

3Ds-Donnerstag No. 6


Mein 3Ds-Donnerstag besteht aus 3 kleinen selbstgestellten "Aufgaben", die sinnigerweise mit "D" beginnen. Jede Aufgabe wird mit mindestens einem Foto dokumentiert (falls machbar) und mit ein wenig erklärendem Text ausgestattet.
 
3Ds-Aufgaben No. 6:
 
1. Davon bekomme ich nie genug!
2. Das hört sich doch gut an!
3. Das blüht mir!


1. Davon bekomme ich nie genug!  
Ganz ehrlich… Häuser. Ich liiiiiiebe Architektur! Deshalb gibt´s jetzt ein weiteres Häuschen in unserem Leben. Noch keine wirkliche Augenweide, aber Pläne und Ideen überschlagen sich!






2. Das hört sich doch gut an!
Der aktuelle Stand der Dinge: Die Umbau-Finanzierung ist durch. Saniert werden müsste bei Häuschen tatsächlich erst einmal nichts, ein paar Schönheitsrenovierungen wären jedoch ganz nach meinem Geschmack… Fassadengestaltung (Farbe der Laibungen), Sprossenfenster, andere Innentüren, andere Haustür, Bad ganz anders, Böden anders… Geld wäre da, nur Zeit nicht… aber das wird auch noch…


3. Das blüht mir!
Wie sehr sich ein Hof im Laufe der Jahre verändern kann… im Augenblick herrscht etwas Chaos… aber es wächst und gedeiht!






 Und weiter geht´s mit folgenden Themen:



3Ds-Aufgaben No. 7:
 
1. Das habe ich selbst gemacht!
2. Das blüht mir !
3. Das gefällt mir!

Freitag, 29. Juli 2016

Rosen, Rost und Rinde








Rosen, Rost und Rinde - diese Kombination wollte ich heute ausprobieren. Die Farben muten schon ein wenig herbstlich an und passen zu dem trüben, kühlen Freitagmorgen...
Ich hoffe doch, dass sich das ändert und uns der Sommer noch ein paar Wochen erhalten bleibt!



Donnerstag, 28. Juli 2016

Höflichkeiten




Auch bei mir lässt sich eine gewisse Sommerpause bemerken. Zu gerne sitzen wir draußen und genießen die milden Abende, an denen es nicht regnet oder sonst etwas dringend erledigt werden muss.
Grillen auf dem Hof oder Aussicht und Ruhe auf dem Berg, auf dem ich ja eigentlich wohne, tuen im Augenblick einfach unglaublich gut.
Alles verlangsamen, Ferienmodus, den lieben Gott einen guten Mann sein lassen... so gefällt mir das! Alles darf - nichts muss!

Dienstag, 19. Juli 2016

Hölzernes und Neues







Wir bearbeiten noch immer Holz: Ein Teil der Türen ist mittlerweile abgeschliffen und zum Vorstreichen bereit und der Dielenboden in Schlafzimmer und Bad nimmt "Meter" an.
Unsere Aufmerksamkeit wurde in den letzten drei Wochen etwas abgelenkt, denn ein weiterer Hauskauf stand an. "Haus" bekommt also ein Geschwisterchen: "Häuschen". Dieses Objekt soll als Ferienhaus umgebaut werden und künftig Urlaubern zur Verfügung stehen... Nicht, dass wir Haus 1 bereits fertig hätten, aber das Neue war ein absoluter Schnapp, den wir uns nicht entgehen lassen konnten. Zeit hätten wir nächstes Jahr erst dafür, angeboten wurde es aber jetzt. 
Also, dann lieber "die Feste feiern, wie sie fallen" und nicht erst drauf warten, dass man "Zeit zum Feiern" hat!