Donnerstag, 28. Juli 2016

Höflichkeiten




Auch bei mir lässt sich eine gewisse Sommerpause bemerken. Zu gerne sitzen wir draußen und genießen die milden Abende, an denen es nicht regnet oder sonst etwas dringend erledigt werden muss.
Grillen auf dem Hof oder Aussicht und Ruhe auf dem Berg, auf dem ich ja eigentlich wohne, tuen im Augenblick einfach unglaublich gut.
Alles verlangsamen, Ferienmodus, den lieben Gott einen guten Mann sein lassen... so gefällt mir das! Alles darf - nichts muss!

1 Kommentar:

  1. Genieß die Zeit des wundervollen Müßiggangs, zu schnell geht sie vorbei und der Alltag hat Dich wieder
    Viele Grüße von Karen

    AntwortenLöschen