Freitag, 19. Februar 2016

Lost Places-Bad




Unser Bad sieht zwar noch ein wenig nach "Lost Places" aus, ist aber ebenfalls in Bearbeitung. Da wir mehrere Lüster zur Auswahl haben, wurde gestern einfach mal einer provisorisch angehängt. Das Teil verbreitet eine interessante Grusel-Atmosphäre. Die Wanne bekommt eine Standarmatur, Toilette angehängt ... und fertig! ;-)

Nachdem ich jetzt fast vier Jahre an unserem tatsächlichen "Lost Places-Objekt" nach der Arbeit und an Wochenenden mit meinem Schatz dran rum bastele, kommt so langsam Land in Sicht. Wenn man sich entscheidet, ein dem Verfall preisgegebenes Haus zu kaufen, weiß man, dass vieles anders ist, als es auf den ersten Blick scheint und man rechnet mit Rückschlägen und langen Aufbauarbeiten nach Wegriss von 70gerJahre-Verschlimmbesserungen.
Aber es ist auch einfach ein richtig langer Weg, wenn man alles denkmalgerecht und materialgetreu in Eigenarbeit macht... 
Danke, mein Schatz, für all deine bisherige Arbeit und Mühe! Ohne dich wären Haus und ich nicht das, was wir heute sind!

verlinkt mit: http://steinigergarten.blogspot.de/2016/02/lost-places-2.html

Kommentare:

  1. Kicher, sieht wirklich ein bisschen wie ein Lost place aus...wobei es der Lüster rausreisst.
    Liebe Wochenendgrüße, Karen

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Badewanne, schöner Lüster, schön gross.
    Na und der Rest wird schon.
    Das erste Bildsieht doch aus, als sollte es so sein.
    Ganz lieb, Jana

    AntwortenLöschen
  3. Also da würde ich gern ein Bad nehmen. Im Schein des Lüsters ...
    Die Atmosphäre ist hammer ...
    Viele Lieblingslandgrüße von Petra ♥

    AntwortenLöschen
  4. Ojeee, Ihr habt ein denkmalgeschütztes Haus. Ich habe jahrelang damit in STuttgart zu tun gehabt. Alle Achtung, dass Ihr das in Angriff nehmt.
    Zumindes könnt Ihr da mal richtig königlich baden. Im Schein der Lüster.
    Genial.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Solveig,
    vielen Dank für deinen Beitrag für die Lost Places. Hab deinen Kommentar gelesen..das ist schon traurig mit deinem Hotel. Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem eigenen Lost Place, der ja nun bald keiner mehr ist. Ich bewundere es sehr, wenn man sich denkmalgeschützten Häusern annimmt. Ich bin mir sicher, dein Einrichtungsstil passt wunderbar zu diesem alten Haus..:-))
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen