Samstag, 30. Januar 2016

Wenn sich das Licht zurückzieht


 


Die Baustelle aus einer anderen Perspektive zu sehen ist auch nicht uninteressant. Vor allem abends, wenn sich das Licht zurückzieht. Habe leider keinen Haus- oder Poltergeist, der sich dekorativ in Bildecken aufhalten könnte. Vielleicht aber doch... Werde mich weiter auf die Lauer legen...

verlinkt mit: http://vonollsabissl.blogspot.de/2016/01/04-cam-underfoot.html

Kommentare:

  1. Ich könnte dir künstliche Spinnweben schicken (wir haben noch übrig), dann steht dem Guselfilm nichts mehr im Weg...
    Super setting!!!
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Aufnahmen, besonders die erste gefällt mir ganz besonders.
    Schön, dass du bei meinem Projekt dabei bist - LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  3. Klasse Aufnahmen.
    Das alles schaut nach einem wundervollen alten Haus aus,
    so wie ich es liebe und selbst bewohne.
    Bin gespannt wie sichs entwickelt.
    Toll, was ihr macht.
    Einen schönen Sonntag wünscht Jana aus Villa Türmchen
    (BJ 1905 und ihr?)

    AntwortenLöschen
  4. wie immer hast Du tolle Bilder gemacht, die haben schon ein besonderes Flair:-)))
    Hab noch einen schönen Sonntag
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  5. Oh, da werden Erinnerungen wach...
    Hallo erstmal, habe Deinen Blog gerade gefunden und fühle mich um 13 Jahre zurückversetzt !
    Wir haben auch ein altes Haus auf Vordermann gebracht. Da bin ich ja gespannt , was sich bei Euch noch so tut. Bleibe auch gerne hier ...
    Viele Lieblingslandgrüße schickt Petra

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie toll und spannend alles. Bin voll neugierig, was nun als nächstes kommt!
    Glg Kuni

    AntwortenLöschen