Donnerstag, 7. Januar 2016

... aufgereiht...



Beim Aufräumen fiel mir ein Büchlein in die Hände, dass ich vor Jahren mal von meiner Freundin Annette geschenkt bekommen habe: "Kunst aufräumen" von Ursus Wehrli.

http://www.amazon.de/Kunst-aufzur%C3%A4umen-Poster-Set-Ursus-Wehrli/dp/3036912738/ref=pd_sim_14_6?ie=UTF8&dpID=41fSXnocg0L&dpSrc=sims&preST=_AC_UL160_SR160%2C160_&refRID=1D027PZ1RVK9K4C6JHMY

Beim Nachforschen entdeckte ich dann auch noch eine Fortsetzung, bei der es um das "Aufräumen" von Alltagsdingen geht. In Anlehnung an sein Werk "Kunst aufzuräumen" von 2013, hier meine Interpretation, mein Schnipselhaufen (ohne Schere, die kommt in einem anderen Zusammenhang noch mal vor).

War zwar als Beitrag für meinen Aufräum-Mittwoch und "Mittwochs mag ich..." gedacht, will jetzt aber veröffentlicht werden, denn zu Holunderbluetchens "things organized neatly" passt es nämlich auch.


Kommentare:

  1. Ja genau, urs wehrli...muss es unbedingt mal suchen, bin nämlich gerade beim Aufräumen.
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Aah...das Büchlein kenne ich auch :-) vielen Dank für's Mitmachen , liebe Solveig !!!
    Ganz herzliche Grüsse und ein gemütliches Wochenende, helga

    AntwortenLöschen