Sonntag, 26. April 2015

Küchenfachwerk






Im unteren Bad, im Schlafzimmer und in der Küche soll das Ständerwerk im Verputz an einer Wand sichtbar bleiben. Es wird gebürstet und gewachst, um die originale Farbigkeit der Balken möglichst zu erhalten.

Kommentare:

  1. Oh wie spannend!!! Und wie schön, oh wie schön, dass ihr das sichtbar lasst und das Haus atmen lasst. Hat Charakter, dieser Bau, ohhh, wer hat schon so etwas?? Mein Gott, das wird so genial WIRKEN, was für ein Lebensraum, in dem Du dann atmen, leben, genießen und wirken wirst :)
    Ahhh, da kannste Dir aber nen Kullerkeks freuen :))
    Und ich darf mich mit freuen, Danke für die Bilder... und... neeeee, nu mach mal weiter, bin doch so ungeduldig, hihi
    Deine Méa :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grins! :-))) Hoffe, es wird auch wirklich so schön, wie man sich´s augenblicklich noch vorstellen muss.
      Danke für dich und die super motivierenden Weitermach-Worte!
      Solveig

      Löschen
  2. Solveig, das wird ganz ganz tol!! Ich finde das so Klasse, da alles ganz langsam und behutsam wächst und nicht im Hauruckverfahren ohne Nachzudenken übergebügelt wird.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wahr: Es geht tatsächlich nur langsam und mit Bedacht. Wie schnell hat man etwas unwiederbringlich zerstört... Freut mich, dass es dir gefällt, Karen!
      Liebe Grüße auch von mir und genieß die freien Tage!
      Solveig

      Löschen