Donnerstag, 12. März 2015

Nearly Lost Places: Demerath






Vor einiger Zeit ist mir auf unseren Sonntagsfahrten durch die Gegend dieses kleine Häuschen aufgefallen. Bruchstein! Entzückend! Und schon schossen tausend Ideen, wie ich es renovieren und einrichten könnte durch den Kopf. Ein Besichtigungstermin fand sich auch schnell und das Potential des Objekts lag auf der Hand. 
Schweren Herzens habe ich mich dann aber gegen den Kauf entschieden, denn das schaffe ich schon rein zeitlich gar nicht, wenn man bedenkt, dass mein eigenes sich noch im Auskernzustand befindet.
Aber der Wunsch nach einem privaten Ferienhaus bleibt!

(Bilder: geno-immobilien.de)
Infos zum Haus:  http://www.geno-immobilien.de/kauf.xhtml?f[16031-21]=0&f[16031-19]=0&f[16031-3]=Kauf&p[obj0]=3&id[obj0]=525

Kommentare:

  1. Himmel, ist das schön - also, wenn es dann mal in alte Würde zurückversetzt ist. Ein Traum... Aber ja, wie würdest Du das schaffen wollen.... seufz
    Ich wünsche Dir viel Kraft für Dein Großprojekt - und bin natürlich gespannt.
    Deine neugierige Méa

    AntwortenLöschen
  2. Da bin ich doch gerade über deinen Blog gestolpert und bleibe glatt hier, denn es ist ein schönes Plätzchen.
    Das Haus ist ja ein Traumhaus, würde mir auch sehr gefallen. Du hast es verworfen, weil du weißt wieviel Arbeit da reingesteckt werden muss...ich hoffe, es findet sich jemand, der es zu schätzen weiß und sich gut darum kümmert.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend und bis bald - Stine -

    AntwortenLöschen