Montag, 29. Dezember 2014

Jahresendbilanz: Mein eigenes Haus heute (vorher-nachher)




 
Mein eigenes "vergessenes Haus"- so hab ich mal angefangen. Vor eineinhalb Jahren ist aus dem ICH ein WIR geworden. Zusammen haben wir mit der Sanierung Ende 2012 noch mal ganz von vorne begonnen und Vieles ein zweites Mal neu gemacht. Danke Tom! Bist das Beste in meinem Leben!
Und ein genauso dickes Dankeschön an meine Helferlein aus der "Garage"!

Kommentare:

  1. Zusammen schafft man Vieles, auch beim zweiten Mal! Das ist eine reife Leistung, ich bin gespannt, was noch folgt.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. WOW!!! Das sind Welten!!!! Was schon allein ein schöner Gartenzaun bewirkt ist unglaublich.
    Du hast ein sehr ehrgeiziges Ziel, denn aus diesem riesen "Geplärr" (vogtländischer Ausdruck für großes Haus/Hof mit Garten) etwas Tolles zu zaubern, erfordert wahnsinnig viel Zeit, Geld und Tatendrang - meine aufrichtige Bewunderung!!!!
    und einen guten Rutsch :)
    liebe Grüße
    manu

    AntwortenLöschen
  3. Mein Gott!!! Ist das unglaublich geworden. Ein Schmuckstück!!! Welten!!!
    Ach, da kannst nu aber stolz sein. Ich freu mit mit Dir/Euch ;))) Wie schön, dass ihr Euch habt - und auch kreativ miteinander seid, ein so starkes Band ist das.
    Habt es zauberfein und rutscht göttlich :)), aber da kann man ja nur göttlich ins Jahr 2015 kommen,
    Die Méa, die höchst königlich gratuliert !!!!

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn, diese Veränderungen. Da könnt ihr stolz auf euch sein. Da steckt viel Arbeit drin bis ein Haus zu solch einem Schmuckstück wird.
    Kommt gut ins neue Jahr!
    Jacqui

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Solveig,
    es ist doch immer wieder schön, bei den Vorher/Nachher Fotos die eigene Arbeit und den Unterschied zu merken.... fällt ja so im Alltag nicht weiter auf... und ich bin ganz begeistert von Euren Fortschritten... mach schön weiter so und poste fein fleißig:-))))
    ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr und mögen Deine Wünsche alle in Erfüllung gehen
    sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen