Dienstag, 4. November 2014

Was-Neues-Dienstag: "Korbiges" vom Sperrmüll




Als absoluter Schnäppchenjäger ist eines meiner Lieblingsjagdreviere der Sperrmüll. Diesmal konnte ich weder die Korbtruhe, noch den Lampenfuß oder die anderen Teile (der Schlitten ist jetzt noch unten im Hof) stehen lassen.
Mal abgesehen vom Nachhaltigkeitsprinzip sind "geschenkte Gäule", die man auch noch gut gebrauchen kann, einfach herrlich!

Kommentare:

  1. oh wie wunderbar! herzlichen glückwunsch zu den neuen schätzen. toll.
    viele grüße. elvi

    AntwortenLöschen
  2. auf dem sperrmüll habe ich auch schon tolle sachen gefunden!!! liebe grüße von angie

    AntwortenLöschen
  3. Ist ja nicht wahr, was Leute auf den Sperrmüll geben!! Das ist doch... Den oberen hab ich auch, das ist unser Wäschekorb unter dem Bett, der Kater liebt es, sich dort drin einzuwuseln :)) Wenn wir alle weniger neu kaufen würden und aus dem "alten" was machen würden, was wäre da geholfen. Gestern, man glaubt es kaum, kam ein Aufruf zu mehr "bitte alte Möbel verwenden", um ein weeenig dem Abholzen entgegenzuwirken. Dachte, ich höre nicht Recht - weißt Du was? Wir sind glatt noch "in", wenn wir nicht aufpassen.
    Auch mit Bio... Meine Güte, als ich damals aus einem der ersten Bioläden der Republik kam, hat mich einer als "linksradikale Ökoschlampe" beschimpft und mich bespuckt! Heute ist das ja nu eher trendy...
    Die Körbe sind somit für mich doppelt wunderschön!!! Herzlichen Glückwunsch und nen diiicken Drücker, die Méa

    AntwortenLöschen
  4. hallo :) schau mal bei mir vorbei :) ich habe dich gerade für ein spiel nominiert und hoffe dass du mitmachst :) bin ziemlich gespannt auf deinen blog, den ich gerade gefunden habe.
    und deine deko finde ich absolute klasse!
    liebe grüße von aneta

    AntwortenLöschen