Sonntag, 7. April 2013

Unter Glas


Es wird Zeit, dass die Eisheiligen vorüber sind. Mag keinen Frühling unter/hinter Glas mehr. Scheint alles wie in Zeitlupe zu passieren und wirkt im wahrsten Sinne des Wortes wie eingefroren.
Zumindest gibt´s heute klaren Himmel und Sonnenschein. Dann könnten meine Pflanzen vielleicht mal wieder einen Kurzausflug nach draußen machen.... kann in Flur und Wohnzimmer kaum noch treten, weil alles, was ich ins Beet setzen wollte, noch nicht wirklich raus darf...

Kommentare:

  1. Ok, zugegeben, der Frühling muss jetzt einfach kommen. Aber Glasglocken gehen immer! Das ganze Jahr. Da findet sich auch immer was zum Drunterlegen! Unter alle eins, zwei, drei, vier, fünf..............
    Tolles Bild!!

    Mir sind draussen jetzt auch schon einzelne Pflanzen erfroren! Da hast du gut dran getan, noch zu warten!

    Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Du hast so recht, es wird endlich Zeit für die Blumen im Garten. Aber es kann nicht mehr lange dauern, bei uns war am Wochenende der Frühling schon zu erahnen. Die paar Tage halten wir auch noch durch!

    LG Moni

    AntwortenLöschen
  3. langsam komm ich mir vor wie ein kind vor weihnachten und mag gar nicht mehr warten. noch nicht einmal die rosensträucher kann ich heuer schneiden. in einem monat sollte schon rosen- und erdbeerzeit sein, unvorstellbar...
    alles liebe, ungeduldig,
    dania

    AntwortenLöschen