Mittwoch, 17. November 2010

Im Nebel ruhet noch die Welt....



So langsam kehrt wieder mehr Ruhe bei mir ein und ich komme auch mal dazu, meinen Alltag zu genießen. Sich nur das Wochenende schön zu machen ist eigentlich viel zu wenig. Das ständige Hetzen, Termine einhalten und Produktiv-Sein kann warten. Ich ziehe jetzt einfach mal diverse Stecker raus. Leben unplugged hat nämlich auch was für sich.
Deshalb nehme ich mir für die nächsten Tage schlichtweg gar nichts vor und schwelge in einem absoluten Luxus: Zeit haben.
Und schon keimt die Vorfreude auf den Weihnachtsmarkt in Trier am Samstag auf. Aus jetzt! Nichts denken! Ruhe da!

Kommentare:

  1. vielen Dank füe Deine lieben Worte. Das Foto bei Dir ist wunderschön. Wenn ich es anschaue, habe ich Lust meinen Fotoapparat zu nehmen und rauszugehen... liebe Grüße

    Maria

    http://design-elements-blog.com/

    AntwortenLöschen
  2. ein hammer bild! sehr, sehr stimmungsvoll, toll eingefangen.... leben unplugged, das ist gut, das muss ich mir merken ;)
    grüßle LOLA

    AntwortenLöschen
  3. Bin auch gerade dabei runterzufahren...notgedrungen. Seitenstrangentzündung - bis nächsten Mittwoch krankgeschrieben. Aber die lieben Kleinen sind ja trotzdem da.
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Das Bild ist der Wahnsinn! Manchmal ist Ruhe ja auch was sehr schönes! Genieße sie!!!!!!
    Ganz viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Ein tolles Bild! Viel Spaß auf dem Weihnachtsmarkt, hoffentlich frisch erholt...
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen